Category: Outboard

IGS Audio Panzer 500

Tagespreis: ab 13€

Der etwas martialische Name des Panzer erklärt eigentlich das ganze Konzept dieses Produktes in einem Wort – Stabilität und Kraft. Der ISG Audio Panzer ist das massivste 500 Series Rack im Markt und liefert 420mA pro für jeden der 10 Steckplätze. Das Netzteil ist ebenfalls massiv und wird extern an das Gehäuse angeschlossen. Bei uns im Verleih der Klassiker in Verbindung mit den CAPI Preamps!

Classic API VP312 DI

Artikelnummer: M-001

Tagespreis: ab 9€

Der VP312 ist ein Preamp für das API 500 Format und entspricht im Schaltungsdesign 1:1 klassischen API 312 beziehungsweise API 512 Preamp. Im Gegensatz zum VP28 besitzt der API C312 “nur” eine Übertragerstufe und ist dafür mit einem fabelhaft klingenden DI-Eingang versehen. Gegenüber dem Vorbild c512 ist der VP312 weit überlegen. Die Grayhill Switches lassen alleine schon haptisch die API 512 vor Neid erblassen, die volldiskreten, handgebauten OP-Amps nach original Vintageschaltplänen und die Ed Anderson Übertrager sorgen für einen unvergleichbaren Sound.

Wir lieben die (C)API Preamps inbesondere auf allen Signalen, die eine Menge “Punch” vertragen. Das wären insbesondere Drums und Bass. Gitarren lassen sich wunderbar in die Sättigung steuern und auch auf Vocals brillieren diese Preamps aus unserem Verleih. Insgesamt haben wir sechs Classic API VP28 und zwei  Classic API VP312 DI in der Vermietung. Diese stehen einzeln oder in der großen Lunchbox als Paket zur Verfügung.

Classic API VP28

Artikelnummer: M-001

Tagespreis: ab 9€

Der VP28 ist ein Preamp für das API 500 Format und entspricht im Schaltungsdesign 1:1 dem gesamten Kanalzug einer historischen API Konsole. Das besondere an diesem Vorverstärker ist, dass Ein- und Ausgangsstufe verbaut sind – also zwei mal Übertrager und zwei Op-Amps. Kombiniert mit diese Eigenschaft mit den besten Bauteilen die der Markt hergibt, erhält man den VP28. Die Grayhill Switches lassen alleine schon haptisch die API 512 vor Neid erblassen, die volldiskreten, handgebauten OP-Amps nach original Vintageschaltplänen und die Ed Anderson Übertrager sorgen für einen unvergleichbaren Sound.

Wir lieben die (C)API Preamps inbesondere auf allen Signalen, die eine Menge “Punch” vertragen. Das wären insbesondere Drums und Bass. Gitarren lassen sich wunderbar in die Sättigung steuern und auch auf Vocals brillieren diese Preamps aus unserem Verleih. Insgesamt haben wir sechs Classic API VP28 und zwei  Classic API VP312 DI in der Vermietung. Diese stehen einzeln oder in der großen Lunchbox als Paket zur Verfügung.

1176 Blue Stripe

Artikelnummer: M-001

 

 

 

 

Tagespreis: ab 15€

 

Bei diesem 1176 FET Kompressor handelt es sich um ein Modell, das auf der legendären Revision A des Urei 1176 basiert. Letzteres ist einer der absoluten Raritäten unter den Kompressoren und weltweit nur selten zu finden. Im Gegensatz zu der durch Universal Audio wiederbelebten LN Version, färbt der Blue Stripe das Signal etwas stärker und greift je nach Einstellung noch hörbarer in das Signal ein. Wir haben uns bewusst dafür entschieden diese Version anzubieten und nachzubauen. Mittlerweile gibt es dutzende gute 1176 Plugins, die meist die “handelsübliche” 1176 LN Reissue von Universal Audio simulieren. Daher wollten wir ein echtes Sahnestück anbieten, dass dem Sound einen echten analogen Stempel aufdrückt und aus der Masse heraussticht. Außerdem wollten wir die Chance nutzen und den Blue Stripe mit den qualitativ hochwertigsten, handselektierten Bauteilen ausstatten und hochwertig verkabeln.

Dies kann man von der aktuellen Version im Handel nicht unbedingt behaupten. Fette Orange Drop Kondensatoren und die von Übertrager-Guru Ed Anderson den Originalen in mühevoller Detailarbeit nachempfunden Ein- und Ausgangübertrager sorgen für einen Sound der heutzutage seinesgleichen sucht. Herausgekommen ist unser 1176 Blue Stripe – ihn muss man einfach gehört haben! Jetzt mieten!

 

DBX 160A

Artikelnummer: M-001

Ratios: 1:1 bis unendlich/negativ

Release und Attack: Automatisch

Eingänge: Klinke und XLR

Kanäle: 1 (mono)

Tagespreis: ab 13€

Seit der Einführung in den 1970er Jahren hat sich der DBX 160 in verschiedenen Ausführungen zum absoluten Studiostandard entwickelt. Das Exemplar im Verleih entstammt der jüngsten Generation und überzeugt wie auch schon die Vorgänger mit excellentem Metering, einfacher Bedienung und dem klassischen DBX 160 Sound. Von weichem Leveling (zum Beispiel im OverEasy Modus) bis hin zu gnadenloser Hard-Knee Kompression hat der DBX 160 in unserer Vermietung eine große Bandbreite an Sounds.

Der DBX 160 hat nur drei wesentliche Regelelemente und ist daher auch für Bassisten bestens geeignet. Spaß beiseite! Der DBX 160A ist unser Favorit am Bass, da er im Normalbetrieb (z.B. mit einer Ratio von 4:1 und max. 5 dB Kompression)  das Signal wunderbar glättet und dabei alle Transienten erhält. Auch auf der Snare wirkt er bei Aufnahme und Mix Wunder!

 

Empirical Labs Distressor EL8 X

Artikelnummer: M-001

British Mode: Ja

Image Link: Ja

 

 

 

Tagespreis: ab 25€

 

Der Distressor ist die radikale Neuinterpretation klassischer Kompressoren in einem Gerät. Dave Derr hat hiermit vielmehr geschaffen, als eine Simulation bekannter Klassiker wie dem 1176, LA-2A oder dem Fairchild 670. Der Distressor ist ein digital steuerbarer, analoger Kompressor, der das die Charakteristiken dieser Klassiker in einem Gerät zusammenbringt. In den letzten Jahren ist der Distressor damit zum meistverkauften Hi-End Kompressor aller Zeiten geworden und es gibt wohl kaum eine Produktion in den Charts, auf der nicht mindestens einer dieser Kompressoren arbeitetet. Michael Brauer (Coldplay, Phoenix, John Mayer) erklärte dazu, dass er immer direkt den Kauf drei der Geräte empfehlen würde, da man unbedingt ein Stereopaar auf den Drums und ein Exemplar auf dem Bass braucht. Bei unseren Verleihexemplaren in der Vermietung handelt es sich um die neueste Generation EL-8X inkl. Stereolink und British Mode.

Der Distressor eignet sich neben dem Mix auch als unglaublich vielseitiger Kompressor bei der Aufnahme.

 

Chandler Germanium Preamp

Maximale Verstärkung: -5dB – 65dB

Impendanzwahl: Nein

Phasenumkehrschalter: Ja

Hochpassfilter: Nein

DA-Wandler: Nein

EQ: Nein

Lieferumfang: Preamp, Netzteil (extern), Anschlusskabel


Tagespreis: ab 20 €

Warm und organisch – so beschreibt man den Chandler Germanium Preamp wohl am besten. Wie der Name schon erahnen lässt, benutzt der Hersteller Germanium Transistoren, eine Technik die heute kaum mehr verwendet wird, aber den historischen EMI, Fairchild und Telefunken Geräten ihren Sound gab. Es lohnt sich daher immer, diesen Preamp zu leihen!

Signale, die durch den Chandler laufen fügen sich unglaublich einfach in einen Mix ein und klingen nie spitz oder unangenehm aggressiv. Unser absoluter Favorit für die Abnahme von E-Gitarren und auch Bässe (bei Benutzung des internen DI-Eingangs). Er kann aber auch anders – bei Bedarf kann man das Signal mit dem Drive Regler massiv verzerren und erhält einen wunderbaren Zerrsound. Das macht den Preamp bei uns in der Vermietung so beliebt.

Das notwendige externe Netzteil liegt unserem Verleihgerät natürlich bei!

 

 

Focusrite ISA 428

Maximale Verstärkung: +60dB

Impendanzwahl: Ja

Phasenumkehrschalter: Ja

Hochpassfilter: Ja (18dB pro Oktave von 16Hz bis 420 Hz)

DA-Wandler: Nein

EQ: Nein


Tagespreis: ab 23€

Der Focusrite ISA 428 stellt in unserem Verleihsortiment den “cleansten” Vorverstärker da und eignet sich dank seines sehr linearen und sauberen Klangs ideal für die Aufnahme von akustischen Instrumenten. Gleichzeitig ist er sozusagen das Schweizer Taschenmesser unter den Vorverstärkern, da er auch über DI-Eingänge und zahlreiche Wahlmöglichkeiten im Hinblick auf Impendanz und Verstärkung bietet. Wer mehr über die Geschichte der Focusrite Serie erfahren möchte, dem sei folgender Film empfohlen:

Der Hersteller schreibt:

Die originalen Focusrite Mikrofon-Preamps wurden so gebaut, dass sie optimal zu den Mikrofonen der damaligen Zeit passten. Um auch mit heutigen Mikrofonen perfekt zusammen zu arbeiten, bietet die aktuelle Version neben der klassischen ISA 110 Einstellung noch drei zusätzliche Impedanzen an, damit jedes Mikrofon – ob alt oder neu – optimal mit dem Vorverstärker arbeitet. Damit offeriert ISA 428 MkII eine breite Auswahl an Sounds von charaktervoll-warmen Vintage-Klängen bis zu klar-transparenten Sounds von heute. Sie können mit den verschiedenen Impedanzen natürlich auch experimentieren und sie bewusst zur Klangformung einsetzen.

Neben den Mikrofon-Eingängen stehen vier Instrumenten-Eingänge auf der Vorderseite bereit, was ideal für Overdubs in der Regie ist und eine DI-Box überflüssig macht. Auf der Rückseite bieten wir weitere Eingänge Anschluss für Line-Signale. Über schaltbare Inserts lassen sich für jeden Kanal auch externe Signalprozessoren einschleifen. Dank der vielseitigen variablen Hochpass-Filter im Vintage-Design behalten Sie die volle Kontrolle über den tieffrequenten Bereich. 6 LED-Pegelanzeige, damit Sie jederzeit den Überblick behalten.